Home Komitee Aktivitäten Strombad trifft Dorfmuseum
Strombad trifft Dorfmuseum

 

 stbtdm

 

 

 

Strombad trifft Dorfmuseum Kritzendorf

Sonntage sind besonders gut geeignet für den Besuch des kleinen, aber so feinen Dorfmuseums in Kritzendorf.

Also wurde die Idee geboren, unsere "Strombadler" ins Museum zu einer Sonderführung einzuladen. Der Kustos,

Herr Raimund Hofbauer, hat uns am 30. März 2014 durch das Museum geführt:

 

den historischen Überblick im Hauptraum, dann die Alltagsgegenstände, wie kochen, waschen,

auch Werkstätten von einem Schuster und Tischler, die landwirtschaftlichen Geräte und der in dieser

Gegend so wichtige Weinbau. Und - last, but not least - der Raum, der dem Strombad Kritzendorf gewidmet ist.

Vergangenheit und Gegenwart treffen hier aufeinander und werden historisch und doch lebendig dargestellt.

Eine Wand schmücken Bilder aus der Umgebung. Ein "AH" und "OH" konnte während der Führung bei den

vielen Besucherinnen und Besuchern gehört werden und schnell wurden untereinander Erlebnisse ausgetauscht

und "ja, das kenn ich doch" gerufen! Den "Strombadler" war die Begeisterung ins Gesicht geschrieben. Wir freuen

uns über diesen Besuch, der u. a. dazu diente, die wertvollen Schätze des Museums auch im eigenen Dorf noch

weiter bekannt zu machen.

 

Petra Gell, die nun mit ihrer Familie im Strombad Kritzendorf lebt, hat in den letzten Jahren hauptsächlich

Architektur gemalt. Sie liebt Wasser. Ist fasziniert von der Atmosphäre und der Geschichte der Siedlung.

Uns von unserer geliebten Donau, die nicht nur blau sein kann.

Petra Gell hat etwa 30 Bilder von historisch bedeutsamen Häusern im Strombad Kritzendorf gemalt,

die sie bereits 2011 im Rondeau ausgestellt hat.

Eines ihrer schönen Bilder hat sie beim Besuch dieser Sonderführung Frau Marion Dillinger,

Obfrau des Komitees der Kritzendorfer Heimatpflegeund Herrn Hofbauer, dem Kustos des Museums,

als Geschenk überreicht.

 

Wir freuen uns, im Dorfmuseum Kritzendorf auch Ausstellungsstücke von zeitgemäßer Kunst präsentieren zu dürfen.

 

Danke Petra!

Brigitte Neubacher und Marion Dillinger

 
Copyright © 2011 Komitee zur Kritzendorfer Heimatpflege | Powered by Joomla!